Fasnetsgottesdienst mal anders

Mit Abstand ein besonderer Gottesdienst

Trotz aller coronabedingten Erschwernisse haben es sich die Mitglieder der Narrenzunft Weißensberger  Weihergeister auch dieses Jahr nicht nehmen lassen, den fasnächtlichen Gottesdienst am Fasnetssonntag in Weißensberg mitzugestaltet. Sehr gefreut hat sich Pfarrer Anton auch über die musikalische Umrahmung, die sich natürlich im erlaubten Rahmen bewegte. 
So ist es gelungen, auch in diesem außergewöhnlichen Jahr, wenigstens ein bisschen unsere Dorffasnet zu leben und zu gestalten.